Wandern & Nordic Walking im Altmühltal

Das Wanderparadies in Treuchtlingen.

Das Altmühltal mit seinen vielen Wanderrouten machen Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Hier entdecken Sie nicht nur eine einzigartige Landschaft, sondern auch ein faszinierende Kulturlandschaft. Neben Weitwanderwegen begeistern auch die zahlreichen örtlichen Wander- und Themenwanderwege.

Innehalten, zur Ruhe kommen und den eigenen Rhythmus fühlen: Im Naturpark Altmühltal begleiten schroffe Dolomit-Felsen, sonnenüberflutete Wacholderheiden, sanfte Flusstäler und ausgedehnte Wälder die Wanderer.

Neben zahlreichen Wanderwegen laden auch unzählige Strecken zum Nordic Walking im Altmühltal ein. Sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene werden in den verschiedenen Nordic Walking Parks geführte Nordic-Walking-Touren angeboten.

Altmühltal-Panoramaweg

Ausgezeichnet - der Wanderliebling im Naturpark Altmühltal
  • Auf einer Länge von 200 km führt der Altmühltal-Panoramaweg, von Gunzenhausen nach Kelheim, durch den Naturpark Altmühltal.
  • Neben historischen Städten, einmaligen Burgen und Schlössern können Sie auch Zeugnisse aus römischer und keltischer Geschichte entdecken.
  • Auf Grund der sehr guten Beschilderung und der abwechslungsreichen Landschaft wurde der Wanderweg vom Deutschen Wanderverband als "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet.
  • Der Altmühltal-Panoramaweg wurde in 15 Etappen eingeteilt, die sowohl einzeln, als auch kombiniert erwandert werden können.

Rundwege um Treuchtlingen

Lassen Sie sich von sagenhaften Wegen verzaubern.
Der aussichtsreiche 14,2 km lange Rundweg erschließt geologisch interessante Aspekte Altmühlfrankens. Ein Highlight ist sicherlich die Fossa Carolina als beeindruckender Rest eines "Main-Donau-Kanals von Karl dem Großen.
Die knapp 18 km lange Wanderung führt durch wunderschöne Buchenmischwälder, die Kulturlandschaft des Hahnenkamms mit romantischen Einödhöfen und der Ruine der Uhlbergkapelle, vorbei am idyllisch gelegenen Schloss in Möhren.
Die 12 km lange Wanderung führt auf stillen Wegen am Brugstall entlang zum Feuchtgebiet nahe Dietfurt. Auf der Höhe nahe Osterdorf gehen Sie an 80 schlotartig eingesunkenen Trichtern, sog. Dollinen, vorbei. Hinab nach Schambach geht es am, noch heute bewirtschafteten Jura-Steinbruch, vorbei ehe Sie im Schambachried vorbei an vier Mühlen wieder zum Ausgangspunkt zurückgelangen.
Die 16 km lange Wanderung führt vorbei am Nagelberg nach Graben zur Fossa Carolina. In Bubenheim genießen Sie einen wundervollen Blick ins Tal. Über Wettelsheim geht es dann wieder nach Treuchtlingen vorbei an der Burgruine aus dem 12. Jahrhundert.
Sie wandern durchs zauberhafte Möhrenbachtal immer entlang am Möhrenbach. Der Blick fällt immer wieder auf alte, historische Mühlen. Der Wendepunkt der Tour ist am Ortseingang des lauschigen Dörfchens Gundelsheim. Danach führt der ca. 18 km lange Weg über den Eulenhof zurück zum Ausgangspunkt.

Kulinarische Events

Lassen Sie sich von unserem Küchenteam verwöhnen

Arrangements

Entdecken Sie unsere Angebote
Keine Angebote gefunden